Erste Mannschaft

Uwe Petry, Stefan Drewke, Carsten Pimm, Oliven Clausen, Marcus Hilgendorff, Bernd Teßmer.

Dritter/Vierter Spieltag (12/13.11.11)

Die erste musste nach Hamburg reisen um dort gegen Altona und die Heimatkonkurrenz aus Langenhagen anzutreten. Gegen die heimstarken Hamburger konnte lediglich Martin Bauermeister punkten. Damit stand die erste Niederlage in dieser Saison fest. In der gleichen Aufstellung (Thorsten Leuschel, Uwe Petry, Martin Bauermeister und Carsten Pimm) sprang gegen Langenhagen ein super knappes gewonnenes Unentschieden heraus. Carsten, noch nicht wieder ganz gesund, verlor in drei Sätzen, Martin in fünf. Nachdem Uwe und Thorsten jeweils in vier Sätzen gewannen, mussten die Punkte gezählt werden.

Dritter/Zweiter Spieltag in den Ligen des SVN

Wieder zwei recht klare und verdiente Siege gegen FitFun aus Berlin und die Dresdener sorgen für Abstand nach hinten in der Tabelle. Im ersten Spiel zeigte besonders Uwe eine starke Leistung gegen A. Rolf. Aber auch Carsten Pimm und Martin Bauermeister ließen Ihren Gegner keine Gewinnchance. Im Spitzenspiel musste sich dann allerdings Thorsten Leuschel seinem klar überlegenen Gegner Felix Unger geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen Dresden war dann eher noch deutlicher.

Erster Spieltag (RGL)

Sechs Punkte gesichert und gleich mal die Ambitionen klar gemacht!

Gegen die Berliner (1.SCB), die nur zu Dritt und nicht in bester Besetzung angereist waren, konnten Uwe Petry (3), Thorsten Leuschel (2) und Mike Klose (1) zusammen mit dem kampflosen Sieg von Spielertrainer Martin Bauermeister einen ersten völlig ungefährdeten Sieg einfahren. Lediglich Thorsten tat sich gegen seinen alten Mannschaftskameraden zeitweise etwas schwer, löste trotz leichter Handverletzung links seine Aufgabe aber trotzdem solide.

Seiten