Dritter Spieltag der Ersten - Niedersachsenderby in Hannover

Boastars Mannschaft: Sandro, Uwe, Oli und Stefan

1. Spiel: SC Boastars Hannover 1 gegen SC Achim-Baden 1

In der ersten Partie gegen Achim ging es auf Court drei und vier gleich eng zur Sache. Stefan spielte ein durchwachsenes Spiel gegen Florian Becker und konnte erst im fünften Satz den Sieg klar machen. Oli der ebenfalls fünf Sätze brauchte, hatte am Ende weniger Glück und musste sich im fünften Satz 12:10 gegen Ulf Mettchen geschlagen geben.

Uwe und Sandro, die nun gewinnen mussten, um den Sieg zu festigen, hatten ihre Spiele im Griff. Uwe gab den ersten Satz gegen Katharina Witt zwar ab, konnte danach aber souverän die nächsten drei Sätze für sich entscheiden. Nun lag es an Sandro die drei Punkte voll zu machen. Sandro der nur im zweiten Satz kurz unkonzentriert gegen Florian Schiffczyk spielte, brachte Satz drei und vier ebenfalls wie Uwe souverän zu Ende.

Somit stand es am Ende verdient 3:1 für die Boastars.

2. Spiel: SC Boastars Hannover 1 gegen SC Oldenburg 1

Mit dem ersten Sieg in der Tasche ging es nach einer kurzen Pause gleich weiter. Stefan, der seine Form nicht wirklich steigern konnte, musste mal wieder in den fünften Satz gegen Pascal Schulz gehen. Am Ende hatte er aber das Glück auf seiner Seite und gewann 12:10.

Oli kämpfte sich durch ein enges Spiel gegen Werner Schmitz und konnte am Ende 3:1 gewinnen.

Uwe, der nun auch den zweiten Sieg gegen Frederik Folkerts klar machen konnte, tat das ohne größere Probleme. 3:0 hieß es am Ende.

Der Drops war gelutscht, sechs Punkte auf dem Konto. Nun lag es an Sandro den Spieltag noch zu krönen. Gegen Florian Folkerts musste Sandro den ersten Satz abgeben. Danach drehte er aber auf und zeigte seinem Gegner wer hier der Herr im Hause ist.

Das Essen hat geschmeckt und die Gegner haben sich im letzten Spiel noch die Punkte geteilt. Somit sind alle mehr oder weniger zufrieden nach Hause gefahren.