SVN-Einzelmeisterschaft 2013

Am Samstag, den 27. April, fand im heimischen Kaiser-Center die SVN-Einzelmeisterschaft 2013 statt. Alter und neuer Niedersachsenmeister wurde Dennis Jensen vom 1. SC Diepholz. Der 37-jährige dominierte das Feld und gab keinen einzigen Satz ab. Den Titel der Niedersachsenmeisterin konnte sich dieses Jahr Sonja Dobbert vom SRV Hannover-Langenhagen sichern.

Aber nun von vorn: Zum wiederholten Mal waren die Boastars Hannover Ausrichter der Niedersächsischen Einzelmeisterschaft. Das Teilnehmerfeld war stark und mit 46 Spieler auch recht zahlreich besetzt.

Nach zwei Vorrunden über je zwei Gewinnsätze wurde das Feld in A-, B-, und C-Feld aufgeteilt. Die 16 gesetzten Spieler erhielten für die erste Vorrunde jeweils ein Freilos.

In der Vorrunde traf es bereits den auf PLatz 4 gesetzten Boastar Oliver Clausen, der dem späteren Halbfinalisten und Bundesligaspieler Dirk Heemann unterlag, der aufgrund wenig gespielter Turniere ungesetzt war. Clausen konnte sich dann jedoch im B-Feld durchsetzen und gewann das Final gegen Andreas Scharnhorst-Rohr (Langenhagen) mit 11:9, 5:11, 8:11, 11:8 und 11:7. Damit belegte er letztlich Platz 17.

Als einzige Dame konnte Astrid Siebels (Langenhagen) ins B-Feld einziehen und erreichte insgesamt einen beachtenswerten 23. Platz.

Im C-Feld gewann Damian Adamczyk (Braunschweig) das Finale um Gesamtplatz 33 gegen Sonja Dobbert in vier Sätzen.

Das A-Feld wurde von Diepholz und Hannover dominiert, die die Halbfinals unter sich ausmachten. Dennis Jensen bezwang im Halbfinale seinen Mannschaftskollegen Dirk Heemann in einer einseitigen Partie (11:3 11:5 11:4). Im zweiten und reinem Boastars-Halbfinale setze sich Martin Tonn gegen Uwe Petry durch (11:6 11:8 11:9). Damit kam es im Finale zum Aufeinandertreffen der beiden Topgesetzten. In einem emotionalgeführten, dramatischen aber letztlich im Ergebnis deutlichen Spiel konnte Dennis Jensen seinen Titel gegen Martin Tonn verteidigen (11:7 11:9 12:10). Dennis hat im Turnierverlauf keinen einzigen Satz abgegeben. Uwe Petry setze sich im Spiel um Platz 3 durch.

Bemerkenswert war das Viertelfinalspiel zwischen Sandro Ehlers (Hannover) und Dirk Heemann. Der U-17-Spieler Sandro hatte nach zwei sehr deutlichen Sätzen die Sensation gegen den Bundesligaspieler auf dem Schläger. In einer dramatischen Partie unterlag er aber schließlich mit 10:12, 11:4, 11:2, 5:11 und 6:11.

Für die Boastars verlief die Meisterschaft insgesamt sehr erfolgreich. Neben Martin und Uwe auf Platz 2 und 3 konnten auch Sandro Ehlers (8.), Carsten Pimm (9.), Bernd Teßmer (14.) und Uwe Siems (16.) das A-Feld erreichen. Komplettiert wurde das gute Ergebnis durch Oliver Clausen (17.), Younos Rezay-Moosavi (21.), Tobias Hader (25.), Rüdiger Herwy (28.), Dietmar Steffen (30.), Lars Langbein (36.) und Andreas Manz (44.).

Die 4er-Damenkonkurrenz wurde in Form einer Gruppe ausgespielt. Sonja Dobbert konnte alle ihre Spiele ohne Satzverlust gewinnen und holte sich damit überlegen den Titel der Niedersachsenmeisterschaft vor Astrid Siebels (beide Langenhagen).

Alle Damen traten auch parallel im Herrenfeld an und hatten dadurch eine deutlich höhere Spielbelastung als die Herren. Astrid Siebels war dabei mit insgesamt 9 (!) Spielen die absolute Spitzenreiterin. Die Ergebnisse im Herrenfeld waren unter diesen Umständen mehr als respektabel: Astrid Siebels (23.), Sonja Dobbert (34.), Gabi Zimmermann (Bassum, 10.) und Annika Leichtle (Jeverland, 43.).

Als Besonderheit bei der diesjährigen Meisterschaft war eine Unterbrechung nach der Vorrunde, um die SVN-Jahreshauptversammlung abzuhalten. Dies war ein (erfolgreicher) Versuch, der geringen Teilnehmerzahl der voherigen Hauptversammlungen entgegenzuwirken. Bereits nach gut 30 Minuten war diese schon beendet. Alle Spieler wollten anscheinend so schnell wie möglich wieder auf den Court. ;-)

Ein großes Dankeschön geht an alle, die vor oder hinter den Kulissen diese Einzelmeistermeister ermöglicht haben. Und natürlich auch an alle Spieler, die diese spannende Einzelmeisterschaft mit Leben gefüllt haben.

Eine wichtige Entscheidung wurde bei der Jahreshauptversammlung bereits getroffen: Auch nächste Jahr findet die SVN-Einzelmeisterschaft wieder im Kaiser-Center statt. Ob wieder die Boastars oder mal ein anderer hannoverscher Verein die Ausrichtung übernimmt? Wir freuen uns auf jeden Fall schon mal auf ein Wiedersehen in Hannover!