Erster Spieltag der Vierten (VL)

Von der Stammbesetzung waren Marius Hein an Position 4 und Younos Rezay-Moosavi an Position 3 aufgestellt. Die Verstärkungen aus der Oberliga mit Markus Gentemann an Position 2 und Oliver Böskens an Position 1 brachten insgesamt gute Ergebnisse, und gewannen souverän Ihre Spiele. In einem Fünfsatzkrimi unterlag die Position 3 dem Wülfeler Gerald Fendrich im Tie-Break. Damit ging die erste Begegnung gegen die Kontrahenten vom SC Wülfel knapp an die vierte Mannschaft der Hannover Boastars mit einem gewonnen Unentschieden.

Die zweite Begegnung fand gegen den SSC Damme statt, welches wir klar dominieren konnten, da dieser nur zu dritt angereist war. Nachdem Younos klar gegen die Nummer 3 Jens-Christian Dohm gewinnen konnte, und auch Markus Gentemann gegen Marcel Kampers ohne weitere Schwierigkeiten einen weiteren Sieg für unsere Mannschaft verbuchen konnte, galt das Ehrenspiel unserer reaktivierten Super-Starhoffnung Oliver Böskens. Ein spannendes Spiel gegen Kurt Rusmann, bei dem Oliver den ersten Satz für sich entscheiden konnte. Nach Startschwierigkeiten stellte Kurt sein Spiel jedoch effektiv um, und konnte dadurch den weiteren Spielverlauf klar für sich entscheiden.

In der dritten Begegnung zwischen Damme und Wülfel ging es ähnlich zu, wie im Spiel gegen uns. Die Wülfeler konnten klar die Begegenung an Position 2 und 3 für sich entscheiden, ihre Nummer eins unterlag dem erfahrenen Kurt Rusmann jedoch wieder deutlich, was wiederum nichts am Ergebnis mehr ändern konnte. Die dritte Begegnung konnte Wülfel somit, nach einem verlorenen Unentschieden gegen uns, für sich verbuchen, und bleibt somit ein ernstzunehmender Gegner in dieser Ligarunde.